Bondageseil

Newsletter

Japanisches Bondageseil - Asanawa

Japanisches Bondageseil - Asanawa

Hochwertiges japanisches Bondage-Seil aus 100% Jute. Lass Dich ganz einfach vom japanischen Sex-Savoir-Vivre anregen und inspirieren: Spürst Du schon jetzt, wie aufreizend es ist, fest eingeschnürt zu sein?

Mehr Infos

8717/00

verfügbar

    Mehr Infos

    Beim Nawa Shibari werden vor allem Hanf- bzw. Juteseile, Stäbchen (Essstäbchen) und Panikhaken bzw. Karabiner verwendet. Während beim westlichen Bondage fast alle Arten von Seilen, also Baumwolle, Kunstfasern und andere Materialien verwendet werden, wird in der Kunst des Nawa Shibari fast ausschließlich zum Hanf- oder Juteseil gegriffen. Das geschlagene (gedrehte) Seil wird dabei von den meisten Nawashi vor der Verwendung und auch später immer wieder besonders gepflegt.

    Lass Dich ganz einfach vom japanischen "Sex-Savoir-Vivre" anregen und inspirieren: Spürst Du schon jetzt, wie aufreizend es ist, fest eingeschnürt zu sein .... ?

    Hochwertiges Seil aus 100% Jute. Tokyo. Naturfarben. Länge ca. 10 m, Durchmesser ca. 0,7 cm.

    Vorbereitung von Hanfseilen und Juteseilen:

    Hanf bzw. Jute ist anfangs rau, durch Gebrauch und Waschen jedoch sukzessive weicher werdend.

    Es ist immer ratsam, neu gekauftes Seil zu waschen. Waschen kann man das Seil, in einem Kochbeutel oder Kopfkissenbezug, bei 90 Grad mit Kochwaschmittel in der Waschmaschine Danach sollte man es zum Trocknen aufhängen und es zwei bis drei Tage gut durchtrocknen lassen. Als nächsten Schritt sollte man das Seil doppelt nehmen und es so irgendwo befestigen. Wer Seilzöpfe machen kann, kann dies auch tun. Dann sollte man das Seil zusammendrehen so fest es geht. Dabei kann man z.B. einen Kochlöffel als Drehhebel benutzen. Diese Prozedur wiederholt man in der anderen Richtung. Jetzt das Seil durch einen Karabinerhaken oder eine Öse mehrmals hin und her bewegen, dabei bietet es sich an, es sich nicht nur einfach durchzuziehen, sondern es stattdessen mit einer Doppelschlaufe durch die Öse laufen zu lassen. Jetzt sollte man das Seil durch die Flamme eines Gas- oder Alkoholbrenners ziehen. Am Schluss nimmt man einen groben Lappen mit dem man möglichen Ruß entfernt, indem man das Seil mehrmals damit abstreicht. Wer Zugriff auf Nerzöl (dient als Lederpflegemittel) hat, kann mit einem weiteren Lappen etwas davon auf dem Seil verteilen.

    DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN ….

    KUNDENREZENSIONEN

    Bewertung 

    Works well

    I have tried many ropes and all of them before this never lasted and frayed to quickly thankfully this one works awesomely well

      Bewertung 

      Tied up weekend

      We have both been into bondage since we met normally using straps and restraints and not using much rope but we had purchased 2 lots of this a few months back but apart from washing it a few times to soften it we hadn't really done much with it. Having read your tips on rope bondage we resided we needed tuition as we wanted to use it for suspension bondage. We have done suspension before but only with straps.
      We found a tutor who was a a very young Japanese boy who came to show us. He showed us all the basic ties and how to keep the ropes neat and avoid pinching the skin. Also the various pressure points for pain and pleasure.
      After a few hours we moved to our playroom where we have a hoist and he then showed us suspension shibari. I went first and as I was being tied they took off my top so she could incorporate my nipple rings into the ropes and as soon as they had done that he constructed a large knot and put the rope through my legs as a crotch rope and the knot was just in the right place on my clit so as soon as it was tightened I came, a lot! They then raised me and finished tying the rope. I was off the ground with my boobs,wrists,ankles and crutch all tied together and I loved it
      We then did something to my husband incorporating his nipple rings snd his cock and balls and suspended him with a crotch rope as well. We both learned a lot from this session and the ropes were perfect and now we know how to use them properly they will be used alongside our other restraints.

        Eigene Rezension verfassen

        Japanisches Bondageseil - Asanawa

        Japanisches Bondageseil - Asanawa

        Hochwertiges japanisches Bondage-Seil aus 100% Jute. Lass Dich ganz einfach vom japanischen Sex-Savoir-Vivre anregen und inspirieren: Spürst Du schon jetzt, wie aufreizend es ist, fest eingeschnürt zu sein?

        Eigene Rezension verfassen

        Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

        7 andere Artikel der gleichen Kategorie: