Ab 18

Die folgenden Seiten sind nur für Erwachsene bestimmt. Mit ENTER bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Spreizstangen BDSM

Newsletter

Spreizstangen BDSM 

Wir führen Bondage Spreizstangen und Bondage Spreizbalken in vielen Längen und Ausführungen.

Zeige 1 - 10 von 10 Artikeln
Zeige 1 - 10 von 10 Artikeln

Spreizstangen bzw. Spreizbalken sind Bondage-Vorrichtungen, die dazu dienen, die Beine oder Arme auseinanderzuhalten und die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Sie werden oft bei BDSM-Sessions für Bondage, Unterwerfung und Fesselung eingesetzt.

Spreizstangen und Bondage-Spreizbalken gibt es in verschiedenen Größen, Materialien und Ausführungen. Sie können aus Metall, Holz oder Leder bestehen. Einige der gängigsten Spreizstangen sind:

Spreizstange für die Beine: Sie werden verwendet, um die Beine auseinander zu halten und die Bewegung einzuschränken. Sie lassen sich auf verschiedene Breiten einstellen und können mit Fußfesseln versehen werden, um die Beine gespreizt zu halten.

Spreizstange für die Arme: Damit werden die Arme auseinandergehalten und die Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Spreizstangen für die Arme lassen sich in der Breite anpassen und können mit Handgelenksmanschetten versehen werden, um die Arme in einer bestimmten Position zu fixieren.

Kombinierte Spreizstangen: Das sind Spreizstangen, die sowohl für die Beine als auch für die Arme verwendet werden können. Sie lassen sich in der Breite verstellen und können mit Fuß- und Handgelenkmanschetten versehen werden, um Beine und Arme zu spreizen.

Vorteile der Verwendung von Spreizstangen:

  • Sie können verwendet werden, um ein Gefühl der Ausgeliefertheit und Unterwerfung zu vermitteln.
  • Sie können die Bewegungsfreiheit und Kontrolle einschränken
  • Sie können verwendet werden, um neue Stellungen beim Bondage zu kreieren
  • Sie können für verschiedene Arten von BDSM-Sessions verwendet werden, da sie verschiedene Arten des Zugangs und der Penetration ermöglichen.


Nachteile der Verwendung von Spreizstangen:

  • Sie können unangenehm sein, wenn sie über einen längeren Zeitraum verwendet werden
  • Sie können Schmerzen verursachen, wenn sie unsachgemäß verwendet werden.
  • Sie können den Blutfluss einschränken, wenn Hand- oder Fußfesseln zu eng angelegt sind.


Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass BDSM-Praktiken gegenseitiges Einverständnis und Kommunikation erfordern, und dass Sicherheit ein wichtiger Aspekt ist. Bevor Du eine Spreizstange verwendest, solltest Du es mit Deinem Partner besprechen, Grenzen festlegen und ein Sicherheitswort vereinbaren. Außerdem ist es wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, die mit der Verwendung von Spreizstangen verbunden sind und immer eine Möglichkeit zu haben, den Sub im Bedarfsfall schnell zu befreien. Es ist wichtig, eine Spreizstange vor der Benutzung auf Mängel oder Probleme zu überprüfen.